Kaffee gegen Cellulite? Ja, aber bitte nur auf die Haut! Nicht ohne Grund ist in den meisten Anti-Cellulite-Cremes Koffein enthalten, denn es wirkt durchblutungsfördernd, entwässernd, strafft das Bindegewebes und regt den Fettabbau an. Doch NUR bei äußerer Anwendung!

 

Bevor du dir jetzt die nächste teure Koffein-Creme kaufst, versuch lieber zuerst unseren Selfmade Coffee Scrub!

 

Do-it-yourself Kaffee-Peeling:

–   1/2 Tasse Kaffee-Satz
–   3 Esslöffel Meersalz
–   3 Esslöffel Kokosnuss oder natives Olivenöl

 

Wie funktionierts?

1. Mixe alle Zutaten zu einer gleichmäßigen Paste.

 

2. Trage die Masse auf die Problemzonen auf und massiere für einige Minuten, die betroffenen Stellen mit leichtem Druck in kreisförmigen Bewegungen.

 

3. Führe dies drei Mal die Woche durch. In einigen Wochen sollten die erste Resultate sichtbar sein.

 

Einfach testen, es ist die Sauerei wert, versprochen!