WomensBest_DailyNews

Über deinen Augen befindet sich nur noch ein dünner Strich und das Wachstum deiner Härchen lässt zu wünschen übrig? Dann haben wir die Rettung! Mit diesen wirkungsvollen Hausmitteln verwandelst du dünne Linien schon bald in dichte und ausdrucksvolle Augenbrauen.

 

Vermeide zu heftiges Zupfen und Wachsen

Es dauert 6 bis 8 Wochen bis die Augenbrauen wieder vollständig nachgewachsen sind, also übertreibe es nicht mit der Pinzette. Denn zu viel Gezupfe kann die Härchen dauerhaft schädigen, so dass sie nie wieder nachwachsen.

 

Vaseline

Vaseline hält nicht nur Wimpern geschmeidig, sondern pflegt auch die Augenbrauen und sorgt dafür, dass sie dichter und schneller nachwachsen. Einfach zweimal am Tag eine kleine Menge Vaseline auf die Augenbrauen streichen, leicht einmassieren oder über Nacht einwirken lassen.

 

RIZINUSÖL

Das Öl aus den Samen des Wunderbaumes steckt voller Nährstoffe und fördert nicht nur das Wimpernwachstum, sondern auch das der Augenbrauen. Einfach morgens und abends auf die Brauen auftragen, leicht einmassieren und über Nacht einwirken lassen.

 

KOKOSNUSSÖL

Auch Kokosnussöl hat den kleinen Härchen zahlreiche Nährstoffe zu bieten. Es wird genau wie Vaseline und Rizinusöl zweimal am Tag aufgetragen, leicht einmassiert und sollte über Nacht einwirken.

 

ZWIEBELSAFT

Zwiebeln haben einen hohen Gehalt an Schwefel, welcher die Durchblutung anregt. Zugegeben, der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber durch frischen Zwiebelsaft kann das Haarwachstum stimuliert werden. Einfach auf die Augenbrauen auftragen und einwirken lassen.

 

Ernährung

Lebensmittel welche reich an Biotin, Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E sind, können das Haarwachstum nachweislich unterstützen und wirken sich somit auch positiv auf die Länge und Dichte der Augenbrauen aus.

 

Aloe Vera

Äußerlich aufgetragen stimuliert Aloe Vera das Wachstum der Augenbrauen, nährt die Haarwurzel und repariert geschädigte Follikel.

 

Durchblutung anregen

Bei dünnen, spärlichen Härchen wirkt eine Massage Wunder! Dadurch werden die Haarwurzeln besser durchblutet und das Wachstum wird angeregt. Am Besten mit einer sauberen Zahnbürste in kreisförmigen Bewegungen über die Brauen streichen oder ein grobkörniges Peeling einmassieren. Jedoch nicht übertreiben! Zu viel Druck beschädigt die Härchen oder reisst sie aus.