WomensBest_DailyNews

Gerade erst beim Friseur gewesen und schon wieder blitzt der Ansatz hervor? Tja, genau für dieses Problem wurde jetzt ein neuer Trend erfunden: Glitter Roots. Instagram-Blogger sind bereits verrückt danach, vor allem weil man diesen Style super-easy zuhause nachmachen kann. Man überdeckt den nervigen Haaransatz einfach mit Glitter und Glitzersternchen.

 

Zugegeben, der Look ist nicht unbedingt alltagstauglich, aber für Parties, Festivals oder Fotos lohnt es sich allemal.


WomensBest_DailyNews

 

Und so funktioniert’s:

Einen Scheitel ziehen, Haargel auf den Ansatz streichen und Glitzer (in den verschiedensten Farben und Formen) drüberstreuen. Fertig! Wenn du den Glitzer wieder aus deinen Haaren bekommen willst, dann besprühe einfach ein Papiertaschentuch mit Haarspray und tupfe den Glitzer ab. Das sollte den Großteil entfernen.

 


WomensBest_DailyNews

 

PRO

–   Es sieht super aus und fällt auf jeden Fall auf (besonders bei blonden oder bunten Haaren).
–   Man spart sich den überfälligen Besuch beim Friseur.

 

CONTRA

–   Eventuell könnte der Verdacht aufkommen, man hätte Schuppen. :)
–   Manchmal reicht eine Haarwäsche nicht aus um den Glitzer zu 100% aus dem Haar zu entfernen. Dafür dürfen wir uns morgens über etwas Sternenstaub am Kopfkissen freuen.

 

Quelle: instagram thefoxanthehair/tiahnacattanach__/shelleygregoryhair