WomensBest_DailyNews

Während wir schlafen laufen im Körper tausende Regenerationsprozesse ab. Wie gut, dass wir diese Zeit optimal für unsere Beauty-Probleme nutzen können. Und zwar mit diesen Tipps!

 

Ändere deine Schlafposition

Du schläfst gerne am Bauch oder auf der Seite? Dann haben wir leider schlechte Nachrichten. Diese Schlafpositionen begünstigen Faltenbildung im Gesicht. Das Gleiche gilt fürs Dekolleté. Die beste Vorsorge gegen Falten im Gesicht und am Dekolleté ist also, auf dem Rücken zu schlafen.

 

Strahlender Teint

Während die Haut tagsüber mit dem eigenen Schutz beschäftigt ist, kann sie über Nacht Schäden beheben und regenerieren. Zwar sinkt der Feuchtigkeitsgehalt der Haut nachts um etwa ein Drittel, dafür ist sie wesentlich aufnahmefähiger für Pflegestoffe in speziellen, reichhaltigen Nachtcremes. Für die Extraportion Feuchtigkeit sorgen Gesichtsmasken, die nachts über mehrere Stunden einziehen können.

 

Schluss mit geschwollenen Augen

Wer morgens zu geschwollenen Augenlidern neigt, sollte versuchen nachts mit dem Kopf etwas erhöht zu schlafen (zwei Kissen statt einem). Flüssigkeit kann so schneller abtransportiert werden. Funktioniert natürlich nur, wenn man auf dem Rücken schläft. Trotzdem aufgequollen am Morgen? Eiswürfel oder eiskaltes Wasser wirken Wunder: Eine Minute lang mit einem Eiswürfel über das Gesicht gleiten. So kommt die Durchblutung in Gang und die Haut wirkt sofort praller.

 

Weiße Zähne

Du willst deine Zähne über Nacht aufhellen, doch Bleaching-Schienen sind dir zu teuer? Probier’s doch einfach mal mit Backpulver. Einfach vor dem Schlafengehen die Zähne wie gewohnt putzen, danach etwas Backpulver auf die Zahnbürste streuen und erneut putzen. Lasse das Pulver ein paar Minuten wirken und spüle es dann gründlich aus. Vorsicht: Die Methode nicht öfter als einmal die Woche anwenden, da sonst der Zahnschmelz beschädigt werden könnte.

 

Lange Wimpern über Nacht

Für alle die nicht mit Bambi-Wimpern gesegnet sind: Einfach jeden Abend etwas Rizinusöl auf die Wimpern geben und über Nacht einwirken lassen. Das Öl schützt und stärkt die Wimpern, sie brechen nicht mehr so schnell ab und werden mit der Zeit immer dichter und länger. Bereits nach ein paar Wochen sind die ersten Erfolge sichtbar.

 

Sonnengeküsst aufwachen

Du bist etwas blass um die Nase? Kein Problem. Benutze abends bereits in der Dusche ein sanftes Peeling, creme dich dann gründlich ein und trage etwas Selbstbräuner auf. Geh ins Bett und wache mit einem sonnengeküssten Teint auf!

 

Hauterneuerung über Nacht

Um deiner Gesichtshaut bei der Zellerneuerung zu helfen, mische einfach etwas einen Vitamin-E-Öl unter deine Hautcreme und trage es sofort auf. Für den Körper nimmst du am besten Olivenöl.

 

Anti-Spliss

Deine Haare sind vom vielen Stylen und Färben überstrapaziert und trocken? Dann tu ihnen etwas gutes und knete vor dem Schlafengehen Leave-in Conditioner oder Arganöl in die Längen und lass es über Nacht einwirken.

 

Schwere Mahlzeiten vermeiden

Der Körper braucht über Nacht Ruhe um sich auf die Regeneration konzentrieren zu können. Schwere Mahlzeiten hindern ihn daran. Achte darauf mind. drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts zu essen und vermeide abends Akohol, Zucker und zu viel Salz.

 

Volumen-Kick

Drehe deine Haare vor dem Zu Bettgehen zu einem hohen Knoten ein und fixiere es mit einem sehr breiten Stoff-Haarband oder einem Stirnband aus Baumwolle (um einen unschönen Knick zu vermeiden). Am Nächsten Morgen hast du schöne Wellen und Mega-Volumen.

 

Mindestens 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht

Wenn wir nicht genügend schlafen wachen wir nicht nur wie gerädert auf, sondern auch mit roten Augen und müdem Teint. Die Haut ist fahl, blass-rötlich, ohne Glanz. Also versuche immer mindestens 7-8 Stunden pro Nacht zu schlafen.