WHY YOU SHOULD SLEEP ON YOUR LEFT SIDE

Ein erholsamer Schlaf ist wichtig für die Gesundheit - wissen wir bereits. Doch neueste Studien zeigen, dass auch die Schlafposition erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben kann…

 

Auf welcher Seite schläfst du am liebsten, links oder rechts? Noch nie darauf geachtet? Solltest du aber! Denn laut neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen spielt die Schlafposition eine größere Rolle als bisher angenommen: Wer auf der linken Seite schläft, schützt die Gesundheit verschiedener Organe, weil sie dadurch besser arbeiten können. Unter anderem werden dadurch auch die Durchblutung und die Verdauung verbessert.

 

Gründe warum du in Zukunft auf der linken Seite schlafen solltest:

1. Fördert die Verdauung

Magen und Bauchspeicheldrüse (welche wichtige Verdauungsenzyme produziert) liegen beide auf der linken Seite. Wenn wir auf der rechten Seite schlafen, dann fördern wir den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Die Folge: Sodbrennen. Wenn wir hingegen auf der linken Seite schlafen kann die Magensäure nicht in die Speiseröhre fließen, da diese von rechts in den Magen führt. Die Verdauungssäfte werden besser kanalisiert und die Enzyme der Bauchspeicheldrüse einfacher sekretiert. Wer also Verdauungsprobleme hat, sollte versuchen in Zukunft auf der linken Seite zu schlafen.

 

2. Besser arbeitendes Lymphsystem

Die Lymphe liegt naturgemäß auf der linken Seite des Körpers und ist für viele wichtige Funktionen zuständig. Die Lymphe transportiert wichtige Nährstoffe wie Glukose und Proteine durch den Körper und reinigt ihn gleichzeitig von Giftstoffen, die durch die Lymphknoten gefiltert werden. Schläft man auf der linken Seite, werden diese Tätigkeiten positiv beeinflusst und insgesamt verbessert.

 

3. Gut für das Herz

Wie wir wissen, liegt das Herz auf der linken Seite und auch die Hauptschlagader, die Aorta, ist nach links gebogen. Wer also links schläft, erleichtert die Pumpfunktion des Herzens um ein Vielfaches. Auf der rechten Seite liegend, müsste das Herz das Blut quasi "bergauf" pumpen.

 

4. Erholsameres Mittagsschläfchen

So ein kleines Nickerchen nach dem Mittagessen kann sehr erholsam sein - sofern du auf der linken Seite schläfst. Denn dann wird die Verdauung gefördert. Du wirst erholter aufstehen und auch keine Bauchschmerzen haben. Einfach ausprobieren!

 

5. Für die Gesundheit der Milz

Die Milz befindet sich ebenfalls auf der linken Körperseite. Dieses Organ ist ein wichtiger Teil des Lymphsystems und ist für die Blutreinigung zuständig. Die Abfallstoffe, die unser Lymphsystem transportiert, werden beim Schlafen auf der linken Seite einfacher zur Milz geführt und können somit auch schneller vom Körper abgebaut werden. Wenn du auf der linken Seite des Körpers schläfst, gelangen die Flüssigkeiten aufgrund der Schwerkraft einfacher in Richtung Milz.