WomensBest_DailyNews

Wir haben die besten Tips für einen flachen Bauch!

 

#1 Vermeide Getränke mit Kohlensäure

Ohne dein tägliches Coke Light geht gar nichts? Tja, dann haben wir schlechte Nachrichten, denn kohlensäurehaltige Getränke sind einer der Hauptgründe für einen aufgeblähten Bauch. Zu viel Sprudel führt nämlich zu vermehrter Gasbildung im Darm. Die meisten Getränke mit Kohlensäure enthalten außerdem auch viel Zucker oder Süßstoffe, welche wiederum beide zu Gewichtszunahme führen können. Stilles Wasser ist noch immer die beste Wahl und hilft dir auch dabei deinen Bauch schön flach zu halten.

 

#2 Den Glucagon-Spiegel erhöhen

Wenn du einen flachen Bauch willst, dann ist Glukagon der beste Freund den du nur haben kannst. Es ist der hormonelle Gegenspieler von Insulin - hebt also den Blutzuckerspiegel und fördert den Fettabbau. Je weniger Zucker du zu dir nimmst, desto niedriger der Insulinspiegel und desto höher der Glukagonspiegel.

 

#3 Weg mit dem Kaugummi!

Durch ständiges Kaugummikauen wird vermehrt Luft geschluckt, was wiederum zu Blähungen führen kann. Besonders gemein: Zuckerfreie Kaugummis verstärken diesen Effekt, da sie oft Sorbitol und Xylitol enthalten, welche eine stark blähende Wirkung haben.

 

#4 Reduziere deinen Natrium-Konsum

Wer kennt das nicht, ein Besuch bei Chinesen und am nächsten Tag sieht das Gesicht aus wie ein Ballon. Der Grund? Zu viel Salz! Oder besser gesagt zu viel Natrium. Das begünstigt nämlich Wasseransammlungen im Gewebe, speziell in der Bauchregion. Versuche deshalb natriumreiche Lebensmittel (wie Sojasauce oder Fertiggerichte) zu vermeiden und verwende Meersalz statt Tafelsalz.

 

#5 Iss zur „magischen Stunde“

Bei den meisten Menschen sinkt der Blutzuckerspiegel jeden Tag zwischen 15:00 und 16:00 stark ab. Genau zu dieser Zeit greifen wir dann oft zu ungesunden Snacks wie Schokolade, Donuts oder Kuchen. Sei also schlau und entscheide dich lieber für einen proteinhaltigen Snack wie Nüsse, Joghurt, Eier, Thunfisch, Tofu oder Fleisch. Dadurch bleibst du lange satt, hältst deinen Blutzucker konstant und förderst die Fettverbrennung.

 

#6 Vermeide gasbildende Lebensmittel

Viele Lebensmittel können bei empfindlichen Menschen zu Blähungen und Gasbildung führen. Als besonders blähend gelten Kohlgemüse, Brokkoli Hülsenfrüchte, Zwiebeln, Lauch, rohe Pflaumen sowie frische Backwaren. Komplett darauf verzichten muss man jedoch nicht. Der Körper braucht nur Zeit um sich schrittweise daran zu gewöhnen. Lebensmittelallergien und Intoleranzen können ebenfalls zu Gasbildung führen, sollten aber vom Arzt gecheckt werden.

 

#7 Reduziere dein Stress-Level

Wie wir bereits wissen produziert der Körper in Stresssituationen Cortisol, dieses Hormon führt leider auch dazu, dass vermehrt Fett gespeichert wird, speziell in der Bauchregion. Außerdem essen wir unter Stress automatisch mehr und greifen zu ungesünderen Lebensmitteln. Yoga, Meditation und Atemübungen helfen hier wahre Wunder.

 

#8 Langsam kauen

Die meisten von uns nehmen sich einfach nicht genug Zeit ihre Mahlzeiten richtig zu kauen. Ganz egal wie gesund die Lebensmittel sind, die du zu dir nimmst, die Verdauung beginnt immer im Mund. Versuche deshalb jeden Bissen solange zu kauen bis eine breiige Masse entsteht, so wird auch dein Magen-Darm-Trakt entlastet und dein Bauch bleibt flach.

 

#9 Mit Kräutern würzen

Kümmel, Zimt, Ingwer, Pfefferminze und Kamille sind die besten Freunde des Magens. Diese Kräuter und Gewürze haben eine blähungsmindernde Wirkung und einen positiven Einfluss auf die Verdauung. Sie helfen auch bei Völlegefühl und sorgen für einen flachen Bauch.

 

#10 Iss kleine regelmäßige Mahlzeiten

Anstatt drei großer, lieber fünf bis sechs kleine Mahlzeiten pro Tag einplanen. Mehrere kleine Mahlzeiten sind weniger belastend für die Verdauung und halten den Blutzuckerspiegel konstant, somit entstehen keine Heißhungerattacken und man isst automatisch weniger.

 

#11 Mehr Bewegung

Wenn du keine Zeit hast um Sport zu treiben, versuche wenigstens dich im Alltag viel zu bewegen. Das klingt vielleicht etwas lächerlich, hilft dir aber dabei Gewicht zu verlieren und bekämpft effektiv jeden Blähbauch. Vermeide es längere Zeit zu sitzen und versuche so oft wie möglich aufzustehen. Nimm die Treppe statt dem Aufzug, geh so oft wie möglich zu Fuß oder tanz einfach mal zu deinem Lieblingslied.