WomensBest_Recipes

Ingredients:

 

700g Süßkartoffel
1 Prise getrocknete Chiliflocken
1 Prise gemahlener Koriander 
1 kleine Prise gemahlener Zimt 
Olivenöl

Meersalz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

200 g Quinoa 
320 g Brokkoli 
35 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln etc) 
1 Granatapfel
Natives Olivenöl
2 Limetten (Saft)
1 Spritzer Balsamico
40 g Rosenkohl
1 Körbchen Kresse
1 frische rote Chili
1 Bündel frischer Koriander
1 reife Avocado

 

Zum Servieren:

1 Salatkresse
20g Schafskäse

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 200ºC vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen und in 2.5 cm große Stücke schneiden. Auf ein Backblech legen und mit Chiliflocken, gemahlenen Koriander und Zimt, einen Spritzer Olivenöl und Salz und Pfeffer kombinieren. Gleichmäßig verteilen und 15 bis 20 Minuten im Ofen backen bis die Süßkartoffeln goldbraun und knusprig sind. 

In der Zwischenzeit den Quinoa nach Packungsanweisungen in einer mittleren Pfanne im kochenden Salzwasser zubereiten. Den Brokkoli in kleine Stücke schneiden, den Stamm halbieren und ebenfalls fein zerschneiden. In ein hitzebeständiges Sieb leeren und über der Quinoa-Pfanne ablegen. Zudecken und zirka 3 Minuten lang dämpfen. Dann den Quinoa mit kalten Wasser abspülen und mit dem Brokkoli kühlen lassen. Die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und ebenfalls kühlen lassen. 

Die Nüsse in einer trockenen Pfanne 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, und mit Stößer und Mörser fein zerstoßen. Den Granatapfel halbieren und den Saft von einer Hälfte in eine große Schüssel pressen. Drei mal so viel Olivenöl, Zitronensaft und Balsamico hinzugeben. Gut vermischen und abschmecken. 

Den gekühlten Brokkoli und Rosenkohl mit dem Dressing vermischen, dann die Kresse dazuschnipseln. Den Koriander grob zerkleinern, den Chili in feine Stücke schneiden und zu der großen Schüssel mit Quinoa und Süßkartoffel hinzufügen. Gut vermengen und auf einem Teller verteilen, dann die Avocado auslöffeln und dazugeben. Kerne der anderen Hälfte des Granatapfels und Nüsse zum Salat geben und mit Kresse und Schafskäse servieren.

 

 

Guten Appetit!