Beauty

Unsere Geheimwaffe – Backpulver gegen Pickel und Akne-Narben

Women's Best Beauty Team

Ganz egal, wie gut deine Haut auch sein mag, ab und zu hat jeder mal mit Hautunreinheiten zu kĂ€mpfen. Da kaum jemand von Pickeln oder Mitessern komplett verschont bleibt, haben wir einen Trick fĂŒr dich. Denn sind wir mal ehrlich: natĂŒrlich gehen lĂ€stige Pickel auch von ganz allein wieder weg, aber wĂ€re es nicht schön, das Ganze ein wenig zu beschleunigen? Wir haben ein einfaches Hausmittel gegen Pickel und Hautunreinheiten: Backpulver!

Wie wirkt Backpulver gegen Pickel?

Backpulver wirkt durch seine aktiven Bestandteile positiv auf dein Hautbild. Der Hauptbestandteil von Backpulver besteht Natriumhydrogenkarbonat und einem SĂ€uretrĂ€ger. Wird Backpulver WĂ€rme und Wasser ausgesetzt, wird Gas freigesetzt, was zum Bespiel beim Backen dazu fĂŒhrt, dass dein Kuchen schön fluffig wird. Diesen Effekt kann man auch fĂŒr die Hautpflege nutzen. 

Backpulver wirkt gegen Pickel, da es zum einen reinigend wirkt und helfen kann, den PH-Wert deiner Haut zu regulieren. Somit hilft Backpulver nicht nur gegen Pickel, sondern Backpulver hilft auch, deine Poren zu verkleinern und kann als Mittel gegen Akne-Narben eingesetzt werden.Backpulver enthĂ€lt keinerlei chemische Inhaltsstoffe verfĂŒgt dafĂŒr aber ĂŒber entzĂŒndungshemmende Eigenschaften, die sich ideal zur BekĂ€mpfung von Mitessern, Pickeln und Akne eignen.

Backpulver enthĂ€lt keinerlei chemische Inhaltsstoffe, verfĂŒgt dafĂŒr aber ĂŒber entzĂŒndungshemmende Eigenschaften, die sich ideal zur BekĂ€mpfung von Mitessern, Pickeln und Akne eignen.

Kann jeder Backpulver gegen Pickel verwenden?

Da Backpulver keine chemischen Inhaltsstoffe hat, sind Allergene, die in anderen herkömmlichen Cremes und Peelings vorhanden sein können, hier kein Problem. Trotzdem wirkt Backpulver Ă€hnlich wie Meersalz. Wenn du also sehr empfindliche Haut oder wunde Stellen hast, solltest du vorsichtig sein, da es deine Haut zusĂ€tzlich reizen und zu Irritationen fĂŒhren kann.

Backpulver Peeling selbst herstellen

Es ist ganz einfach, ein Backpulver Peeling selbst zu machen. DafĂŒr wird das Backpulver einfach mit Wasser vermischt und es entsteht eine granulatartige Paste, die du einfach auf die Haut auftrĂ€gst.  Dieses Backpulver Peeling entfernt nicht nur abgestorbene oder geschĂ€digte Hautzellen, sondern löst auch den Schmutz und das ĂŒberschĂŒssige Öl, das Mitesser ĂŒberhaupt erst verursacht. Bei einer regelmĂ€ĂŸigen Anwendung kann man sogar Aknenarben loswerden.

So wendest du dein Backpulver Peeling gegen Pickel richtig an

  1. Vermenge einen Teelöffel Backpulver mit einer kleinen Menge Wasser 
  2. Mische das Pulver so lange mit Wasser bis eine Paste entsteht
  3. Trage nun die Mischung auf die betroffene Hautpartien oder auf das ganze Gesicht auf und massiere die Paste in kreisenden Bewegungen ein 
  4. Wasche die Mischung nach etwa einer Minute mit kaltem Wasser ab
  5. Wiederhole diese Prozedur einmal am Tag (am besten am Abend); reduziere die HÀufigkeit der Anwendungen nach einer Woche auf zweimal wöchentlich

Pickel vermeiden durch nÀhrstoffreiche ErnÀhrung

Backpulver ist eine echte Wunderwaffe, um Pickel schnell wieder loszuwerden. Um Hautunreinheiten von Anfang an vorzubeugen, solltest du deinen Körper jedoch vor allem mit gesunden Vital- und NĂ€hrstoffen versorgen. Women’s Best True Beauty Collagen Drink  ist eine wahre Wunderwaffe fĂŒr gesunde Haut. Er versorgt deine Haut von Innen mit Feuchtigkeit und bringt dir glattere, strahlende Haut.

Superfoods wie Weizengraspulver oder Goji Beeren sind echte Vitaminbomben und können ebenfalls zu einem gesĂŒnderen Hautbild beitragen. Probier‘ es aus!


Ähnliche BeitrĂ€ge

Be part of it!

Women's Best seen on ProSieben
Women's Best seen on Forbes
Women's Best seen on Women's Health
Women's Best seen on Sat.1
Women's Best seen on Grazia
Women's Best seen on Cosmopolitan
Women's Best seen on sixx