Beauty

Die 9 besten Beauty-Tipps für straffe Haut

Women's Best Beauty Team

Haut straffen: So kannst du schlaffe Partien und Cellulite loswerden

Egal ob Gewichtsabnahme, Schwangerschaft oder schwaches Bindegewebe, es gibt viele Gründe für schlaffe Haut. Viel mehr als die Ursachen interessiert uns jedoch, wie wir hängende Haut vermeiden und Cellulite loswerden können. 

Wie wird aus schlaffer Haut straffe Haut? Wir haben für dich die 9 clevere Beauty-Tipps zusammengestellt, mit denen deine Haut garantiert schön straff und prall wird.

#1: Nicht zu schnell abnehmen, um schlaffe Haut zu vermeiden

Crash-Diäten sind Gift für die Haut. Um schlaffe Haut nach dem Abnehmen zu vermeiden, solltest du versuchen, dein Gewicht um maximal ein Kilo pro Woche zu reduzieren. Dann hat die Haut mehr Zeit, sich anzupassen und die Gefahr, dass schlaffe Haut und hängende Partien entstehen, verringert sich.

#2: Öl-Treatments für geschmeidige, straffe Haut

Vitamin-E-reiches Öl, wie Rizinus-, Oliven- oder Mandelöl sind optimale Helfer im Kampf gegen schlaffe Haut. Das Öl einfach täglich nach dem Duschen oder Baden auf die noch feuchte Haut auftragen und kreisförmig einmassieren – für mindestens 2 Minuten.

#3: Mit Krafttraining schlaffe Haut bekämpfen

Das beste Mittel, um die Haut zu straffen, ist Sport. Wer durch gezielten Muskelaufbau die Muskeln dort vergrößert, wo sich die Problemzonen befinden, erreicht, dass die Haut von innen aufgepolstert wird und wieder an Volumen gewinnt.

Hier findest du dein Workout, das speziell konzipiert ist, um schlaffe Haut an den Oberschenkeln zu bekämpfen.

#4: Straffe Haut bekommen durch Trockenbürsten

Trockenbürsten verbessert die Blutzirkulation, strafft das Gewebe und hilft effektiv gegen Cellulite. Bürste deine Haut morgens oder abends, bevor du duschen gehst. Sowohl deine Haut als auch die Bürste sollten dabei trocken sein. Mache lange Bürstenstriche an Armen und Beinen. Arbeite dich von den Füßen zu den Hüften hoch und anschließend von den Händen zu den Schultern. Bürste in Richtung deiner Blutzirkulation auf dein Herz zu. Konzentriere dich dabei vor allem auf die Bereiche, an denen deine Haut schlaff ist.

#5: Feuchtigkeit ist essenziell für ein gesundes Hautbild und straffe Haut

Nur eine Haut, die ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird, sieht auch prall und gesund aus. Achte also darauf, dass du im Alltag immer genügend Wasser zu dir nimmst, am besten mindestens 2 Liter. Bei trockener Haut solltest du zusätzlich eine Creme mit wasserbindenden Inhaltsstoffen wie Harnstoff (Urea), Hyaluron, Collagen und Glycerin verwenden. Diese Nährstoffe helfen, die hauteigene Feuchtigkeit besser zu speichern und sorgen für straffe Haut.

#6: Gesunde Lebensmittel für schöne Haut

Die Haut will nicht nur von außen mit Nährstoffen versorgt werden, sondern auch von innen. Achte deshalb bei deiner Ernährung darauf, vor allem proteinreiche Lebensmittel wie Fisch, Eier, Soja, Linsen, Bohnen und Nüsse, gesunde Fette und viel Obst und Gemüse zu dir zu nehmen. Du kannst deinen Bedarf an Proteinen auch mithilfe eines nährstoffreichen und fettarmen Proteinshakes decken. Unser Fit Pro Whey Protein zum Beispiel versorgt dich mit hochwertigem Protein und Aminosäuren und ist in vielen leckeren Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schokolade und Salted Caramel erhältlich!

#7: Peelings unterstützen die Hauterneuerung

Alte Hautschüppchen lassen die Haut schlaff wirken. Ein regelmäßiges Peeling fördert die Durchblutung und bereitet die Haut auf die Pflege danach vor. Das Peeling sollte jedoch immer auf den Hauttyp abgestimmt werden: Body Scrubs für normale Haut können zwei- bis dreimal pro Woche angewendet werden, bei trockener Haut sollten sie besser nur einmal pro Woche zum Einsatz kommen.

#8: Massagen regen die Durchblutung an und sorgen für straffe Haut

Lymphdrainagen und Massagen tragen ebenso optimal zur Durchblutung der Haut bei. Giftige Stoffwechselprodukte und Schlacken werden abtransportiert. So kannst du Cellulite loswerden und die Haut erscheint dadurch wieder straffer.

#9: Mit Sonnenschutz der Hautalterung entgegenwirken und schlaffe Haut vermeiden

Zu viel Sonne und vor allem Solariumbesuche sorgen für frühzeitige Hautalterung und für eine ledrige, schlaffe Hautstruktur. Willst du straffe Haut, solltest du statt auf Sonnenbaden lieber auf die schonende Bräunungsmethode setzen und Selbstbräuner verwenden.

Du möchtest deiner neu gewonnenen straffen Haut ein gesundes, strahlendes Aussehen verleihen? Unser True Beauty Kollagen Drink polstert die Haut von innen auf und versorgt sie mit wertvollen Mineralien und Vitaminen!


Ähnliche Beiträge

Be part of our community

Sei immer up-to-date mit unserem Newsletter
Women's Best seen on ProSieben
Women's Best seen on Forbes
Women's Best seen on Women's Health
Women's Best seen on Sat.1
Women's Best seen on Grazia
Women's Best seen on Cosmopolitan
Women's Best seen on sixx