WomensBest_Recipes

Zutaten:

Portionen: 8

 

9 getrocknete Lasagne Nudelblätter
1 EL Olivenöl
1 gehackte Zwiebel
75g Pilze
4 Knoblauchzehen, gepresst
1 Dose geröstete Paprika (rot), abgetropft
280g tiefgekühlter Spinat, aufgetaut
425g fettarmer Ricotta Käse
110g fettarmer Mozzarella
50g Parmesan
3 Eiweiße, leicht geschlagen
1 TL getrocknetes Basilikum
1 TL Oregano, getrocknet
1/4 TL frisch gemahlener Pfeffer
650g Pasta-Soße (ohne Fleisch)
25g geriebener Parmesan

 

Zubereitung:

In einem großen Topf, die Lasagn-Nudelblätter in Salzwasser zirka 10 bis 20 Minuten lang kochen bzw. bis sie durch sind. Mit kaltem Wasser abschrecken.

 

In einer großen beschichteten Pfanne, Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebel und Pilze kurz anbraten. Knoblauch hinzufügen und noch ca 30 bis 60 Sekunden lang weiterbraten. Die gerösteten roten Paprika hinzufügen und kochen bis sie etwas weich sind. Hitze runternehmen und zur Seite stellen.

 

Ofen auf 190 Grad vorheizen.

 

Den Spinat zu einer Schüssel geben, und mit Ricotta, Mozzarella, 50g Parmesan, Eiweiß, Basilikum, Oregano und schwarzem Pfeffer vermengen. Dann die Pilzmischung hinzugeben. Gut umrühren.

 

Ca 115g der Pasta-Soße in eine Backform einfüllen. Dann eine Schicht mit 3 der Lasagne-Nudelblätter auslegen. Die Hälfte der Ricotta Mischung draufgeben. Mit zirka 220g Soße begießen. 3 weitere Nudel-Blätter drauflegen, mit der restlichen Ricotta Mischung, 220g Soße und wieder drei Nudel-Blätter vollenden. Die restliche Soße hinzufügen, und mit 25g Parmesan abdecken.

 

Die Form mit einer Aluminium Folie bedecken. 20 Minuten backen lassen, dann die Folie entfernen. Weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen.

 

Guten Appetit!