WomensBest_Recipes

Zutaten:

Portionen: 4

 

1 Esslöffel pflanzliches Öl
200g Couscous
1 Hühnchensuppenwürfel
große Zwiebel, halbiert und dünn geschnitten
600g Hühnchenbrustfilets
4 Esslöffel Tajine Gewürzpaste
190ml Granatapfelsaft (ungezuckert)
100g Granatapfelkerne
100g geröstete Mandelblättchen
kleine Packung Minze, fein zerhackt

 

Zubereitung:

Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und koche nebenher einen Kessel mit Wasser auf. Gebe den Couscous in eine Schüssel und füge die Gewürze und die Hälfte des Suppenwürfels hinzu. Jetzt kannst du die feingehackte Zwiebel in die Pfanne geben und sie für einige Minuten anbraten, bis sie weich sind. Schütte nun das kochende Wasser über den Couscous bis das Wasser es bedeckt. Gebe anschließend einen Lappen über die Schüssel, damit der Dampf nicht entweichen kann und lasse die Mischung auf der Seite ruhen.

 

Nun kannst du die Hühnchenbrustfilets in die Pfanne geben mit den Zwiebeln geben und sie auf jeder Seite braun anbraten. Mische die Tajinepaste oder Harissa und den Granatapfelsaft, sowie den restlichen Suppenwürfel in die Pfanne hinein. Lasse diese Mischung für 10 Minuten köcheln bis sich die Sauce verdickt hat und die Hühnchenfilets durchgekocht sind. Jetzt kannst du die Granatapfelkerne reinmischen, wobei du ein paar zur Dekoration übriglassen kannst.

 

Nach 5 Minuten kannst du den Couscous mit einer Gabel auflockern und die gerösteten Mandelblättchen und zerhackte Minze dazumischen. Serviere das Hüchnchen auf dem Couscous und gieße die Sauce darüber.

 

Guten Appetit!