WomensBest_DailyNews

Lust auf Avocado, aber alle Exemplare im Supermarkt sind noch steinhart? Hier kommt die Rettung! Ich zeige dir wie du sie minutenschnell reif bekommst…

 

Egal ob als Guacamole, im Salat oder pur mit einer Prise Salz - ein Leben ohne Avocados macht einfach keinen Sinn. Leider sind die reifen Früchte oft viel zu schnell weg und übrig bleiben nur die unreifen und steinharten Avocados. Diese müssen meistens mehrere Tage nachreifen. Damit ist jetzt Schluss! Ich zeige dir einen genialen Trick, mit dem die Frucht minutenschnell weich wird.

 

Alles, was du dafür brauchst, sind eine Avocado, ein Ofen und genug Alufolie.

 

SO FUNKTIONIERT’S:

1.   Die Avocado fest in die Folie einwickeln (so dass keine Luft dazukommt).

2.   Den Ofen auf ca. 120 Grad vorheizen und zehn Minuten backen (wenn sie richtig hart ist, kann es auch etwas länger dauern).

3.   Anschließend vorsichtig die Alu-Umhüllung wieder abmachen. Die Avocado ist nach der kurzen Zeit nicht zu heiß, aber schön weich und essbar.

 

Wie ist das möglich?

Genau wie andere Früchte setzt die Avocado während des Reifeprozesses Ethylengas frei, welches normalerweise langsam abgesondert wird. Wenn du sie jedoch in Alufolie einwickelst und erhitzt, wird das Gas schneller ausgestoßen und kann nicht entweichen. Dadurch reift die Avocado minutenschnell. Genial oder?