Interviews

Interview mit Brittne Babe ĂŒber ihre Fitness-Karriere und Meal Prepping-Tipps!

Women's Best Interview Team

Lesedauer: 4min

Name: Brittne Babe

Wohnort: Los Angeles

GrĂ¶ĂŸe: 167 cm

Geburtstag: 02.04.1994

Kannst du mehr ĂŒber dich erzĂ€hlen? Wann und wie hast du deine Leidenschaft fĂŒr Fitness (und Gesundheit) entdeckt?

Ich war mein Leben lang eine Leichtathletin und immer in den sozialen Medien aktiv. Angefangen habe ich mit Myspace und Facebook und auf DrĂ€ngen meiner Mutter (sie hatte damals sogar mehr Follower als ich), meldete ich mich bei Instagram an. Ich begann damit, viel ĂŒber Fashion und Beauty zu posten und konnte sehr schnell einige Follower gewinnen.  Damals war ich nicht besonders an Fitness interessiert, aber meine Abonnenten mochten meine Fotos mit Workout-Klamotten und wollten, dass ich meine Workout-Routine teile. So hat sich mein Account in einen Fitness-Account umgewandelt. Dann wurde es zu meiner Leidenschaft, der Welt zu zeigen, wie wichtig es ist, fit und aktiv zu bleiben und einen gesunden Lebensstil zu fĂŒhren.

Was ist deine grĂ¶ĂŸte Errungenschaft?

Ich bin am meisten stolz darauf, mein eigenes Business aufgebaut und meinen Abschluss gemacht zu haben. Ich habe einen Bachelor in Public Health. Das Studium verlieh mir grundlegendes Wissen ĂŒber die Wichtigkeit von ErnĂ€hrung, KrankheitsprĂ€vention und einen gesunden Lebensstil.

Was ist dein Geheimnis? Woher nimmst du die Motivation, um zu trainieren?

Die beste Art und Weise, sich zum Sport zu motivieren ist, nicht inaktiv sein zu wollen. Ich kann nicht nur herumsitzen, ich muss etwas tun, das mich glĂŒcklich macht. Mir ist es wichtig, auf meinen Körper zu achten, und außerdem gefĂ€llt mir die Aufmerksamkeit und das positive Feedback, das ich zu meinem trainierten Körper bekomme.

Welche drei Tipps wĂŒrdest du den Leuten geben, die dich unterstĂŒtzen und sich von dir inspirieren lassen?

Bleib dir treu, baue deine eigene Marke auf und erkenne, dass du selbst dein grĂ¶ĂŸter Konkurrent bist! Sei nur mit dir selbst im Wettstreit.

Welche sind deine drei liebsten SportĂŒbungen?

Meine liebsten SportĂŒbungen sind LiegestĂŒtze, die Schulterpresse und Squats mit Gewichten.

Wie oft in der Woche machst du Sport? Und wie sieht deine Trainingsroutine/dein Trainingsplan aus?

Ich mache mindestens dreimal die Woche Sport (wenn ich filme). Ich erstelle komplette Workout-PlĂ€ne fĂŒr die MĂ€dels in meinem BrittCamp. Ich liebe es, meinen Followern zu zeigen, wie die Übungen, die ich mache, meinen Körper verĂ€ndern. Deshalb sind die Workouts, die man auf meiner Instagramseite sieht, auch die Trainings, die ich selbst mache, um meinen Körper zu formen.

Wie ernÀhrst du dich? HÀltst du dich an eine bestimmte DiÀt? (z. B. vegetarisch, vegan, Low-Carb, Low-Fat)

Ich glaube nicht an das Wort ‘DiĂ€t’. Ich esse, worauf ich Lust habe, aber in Maßen. Ich trinke meinen Women’s Best Fit Pro Whey Protein Shake, esse tĂ€glich einen Salat und trinke ausreichend Wasser. Viel Wasser zu trinken ist sehr wichtig, nicht nur um deinen Körper in Form zu halten, sondern auch fĂŒr die Gesundheit!  (Finde heraus, welche  Vorteile, 3 Liter Wasser am Tag trinken, mit sich bringt.) Mein Abendessen beinhaltet normalerweise Reis, Proteine und GrĂŒnzeug, also ernĂ€hre ich mich von Natur aus ziemlich gesund.

Hast du auch Cheat-Days? Wenn ja, was isst du an solchen Tagen am liebsten?

Ich habe keine Cheat-Days. Ich lebe mein Leben nach meinen eigenen Regeln. Ich achte darauf, mich unter der Woche großteils gesund zu ernĂ€hren und am Wochenende esse ich dann ein Eis, Brownies oder Cheesecake, falls ich ins Restaurant gehe.

Welche NahrungsergĂ€nzungsmittel nimmst du zu dir? Und welche Produkte von Women’s Best liebst du?

Die ErgĂ€nzungsmittel und Women’s Best Produkte, die ich benutze, sind: Fit Pro Whey Protein,  Omega, Multivitamine, Eisen-PrĂ€parate und  die Chewable Hair Vitamins.  Mein Lieblingsprodukt von Women’s Best sind die BCAAs. Sie sind super und seitdem ich sie benutze, habe ich wirklich große, positive VerĂ€nderungen in meinem Muskelwachstum bemerkt.

Viele Menschen finden es schwierig, sich tÀglich gesund zu ernÀhren. Wie gelingt es dir, in deinem Alltag auf eine gesunde ErnÀhrung zu achten?

Ich verwende  immer Women’s Best Protein, um mich auf Kurs zu halten.  Egal ob es um Snacks oder Fit Whey Shakes geht, es ist super wichtig, stets vorbereitet zu sein und etwas zum Essen dabei zu haben. Dadurch kommt man nicht so schnell in Versuchung, sich beim Imbissstand um die Ecke etwas zu holen. Außerdem bereite ich mein Essen am Morgen vor, um sicherzugehen, dass ich eine gesunde und ausgewogene ErnĂ€hrung beibehalte. Das ist die Grundvoraussetzung, um in Form zu bleiben!

Was hat dich in Bezug auf Social Media inspiriert? Wann und wie hast du damit begonnen? Und kannst du uns deine Lieblingsplattform (Instagram, Youtube, Facebook etc.) verraten?

Wie bereits erwĂ€hnt begann ich als Kind mit MySpace. Ich mag Grafiken, Farben und hĂŒbsche Dinge. Meine Lieblingsplattform ist Instagram, dort habe ich meine Marke groß aufgebaut und dort ist es mir auch möglich, mit meinen Followern, die sich fĂŒr Fitness und einen aktiven Lebensstil interessieren, zu connecten.

Wie schwierig war es fĂŒr dich, eine so starke Community aufzubauen?

Mein Ziel war es nicht, mehr Follower zu bekommen. Was mir am wichtigsten war und immer noch ist, ist es ehrlich und positiv zu sein und qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren.  So entstand schnell und auf natĂŒrliche Weise eine Community! Es ist ein tolles GefĂŒhl zu wissen, dass meine Follower mir den RĂŒcken stĂ€rken. Dasselbe mache ich auch fĂŒr sie.

Meal Prep gehört zu deinem Leben, welche Mahlzeit kochst du am liebsten vor?

Am liebsten bereite ich braunen Reis mit HĂŒhnchen und Spinat vor.

Welche Vorkoch-Tipps hast du fĂŒr Meal Prep-AnfĂ€nger?

Kreiere ein MenĂŒ basierend auf den Dingen, die du gerne essen wĂŒrdest, und der Zeit, die dir zum Kochen und zur Vorbereitung von gesunden Mahlzeiten zur VerfĂŒgung steht.  Stelle dann eine Einkaufsliste mit allen Zutaten zusammen. Halte am Anfang die Anzahl an Rezepten gering, um dich nicht selbst zu ĂŒberfordern. Halte dein Meal Prep-MenĂŒ simpel und stelle sicher, dass die Mahlzeiten Proteine, GemĂŒse und Kohlenhydrate beinhalten.

Was sind deine Ziele fĂŒr die Zukunft?

Die Welt zu beherrschen! Nein, ich mache natĂŒrlich nur Spaß, aber ehrlich gesagt, möchte ich, dass mein Name Ă€hnlich groß wird, wie der von BeyoncĂ©.


Ähnliche BeitrĂ€ge

Be part of our community

Sei immer up-to-date mit unserem Newsletter
Women's Best seen on ProSieben
Women's Best seen on Forbes
Women's Best seen on Women's Health
Women's Best seen on Sat.1
Women's Best seen on Grazia
Women's Best seen on Cosmopolitan
Women's Best seen on sixx